Indikationen


Die Weltgesundheitsorganisation WHO (World Health Organization) erkennt die Traditionelle Chinesische Medizin als vollwertige medizinische Disziplin mit ganzheitlicher Behandlungsmethodik an.

Indikationen der TCM

Diese Liste soll Anhaltspunkte für sinnvolle und wirksam behandelbare Krankheiten durch die Chinesische Medizin (besonders Akupunktur) geben. Sie kann nicht vollständig sein – bitte klären Sie Details beim Erstgespräch.

Neurologische und psychosomatische Erkrankungen
  • Migräne, Kopfschmerzen
  • Trigeminusneuralgie, Lähmungen, Polyneuropathie
  • Schlaganfall-Rehabilitation
  • psychovegetative Erschöpfungszustände
  • Depression, depressive Verstimmung, Angststörungen
  • Schlafstörungen
  • begleitend bei Suchterkrankungen: Nikotin, u.a.
Erkrankungen des Bewegungsapparates
  • Akute und chronische Rückenschmerzen, LWS-, BWS- und HWS-Syndrom
  • Gelenkschmerzen Knie, Hüfte, Ellbogen, Schulter
  • Arthritis kleiner Gelenke, Rheuma
  • Tennisellbogen
  • Tendinitis
  • Fersensporn
  • Achillessehenschmerz
Atemwegserkrankungen
  • Akute Infekte und Erkältungen
  • Grippale Infekte
  • Allergien
  • Heuschnupfen
  • Asthma
  • chronische Bronchitis
  • Sinusitis
  • Chonische Rhinitis (chronischer Schnupfen, Geruchsverlust)
Magen-Darm-Erkrankungen
  • Gastritis- Refluxkrankheit
  • Grippale Infekte
  • Refluxkrankheit
  • Verdauungsstörungen, Meteorismus, Reizdarm, Dysbiose,
  • Nahrungsmittelallergien
  • Colitis, Morbus Crohn u.a.
Gynäkologische Erkrankungen
  • Regelschmerzen (Dysmenorrhö) und Regelstörungen
  • Chronische Entzündungen
  • Geburtserleichterung, Geburtsvorbereitung, Verkürzung der Geburtsdauer
  • Schmerzlinderung in der Schwangerschaft
  • Schwangerschaftsübelkeit
  • Klimakterisches Syndrom
  • Mastopathie
  • Fertilitätsstörungen
  • Laktationsstörungen
  • Endometriose
HNO-Krankheiten
  • Schwindel
  • Tinnitus, Hörsturz, Meniérè-Krankheit
  • Otitis
  • Sinusitis
  • Geruchsverlust (Anosmie)
Hauterkrankungen
  • Akne
  • Ekzeme
  • Psoriasis
  • Neurodermitis
  • Seborrhoische Dermatitis
  • Alopezie
  • Vitiligo
  • Chronischer Herpes
Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • Funktionelle Herzerkrankungen
  • Herzrhythmusstörungen
  • Hypertonie
  • Durchblutungsstörungen
Urologische Erkrankungen
  • Cystitis
  • Chronische Prostatitis
  • Funktionelle Störungen des Urogenitaltraktes, Reizblase,
  • Harninkontinenz
  • Enuresis nocturna
  • Erektile Dysfunktion
  • Fertilitätsstörungen
Augenerkrankungen
  • Konjunktivitis, Blepharitis, Uveitis
  • Visusschwäche
  • Glaukom
  • Juvenile Myopie
  • Unterstützend bei Retinitis pigmentosa, Maculadegeneration
Sonstiges

Schmerzzustände und alle funktionelle Störungen, für die keine schulmedizinische Ursachen gefunden werden können.

Weitere Informationen und spezifische Indikationen der einzelnen Therapien finden Sie auf den jeweiligen Therapie-Seiten:

Akupunktur
Schröpfen
Moxibustion
Heilkräutertherapie